Der Teichrohrsänger (Acrocephalus scirpaceus) Privatlizenz

12,90 

Der Lebensraum des Teichrohrsängers sind Schilfgürtel an Flüssen, Teichen und Seen.

Das Männchen beim Reviergesang. Das Weibchen baut vorwiegend das Nest an senkrechten Schilfstängel. Beide Partner bebrüten das Gelege. Die Jungen schlüpfen und werden mit winzigen Insekten gefüttert.

 

Sie erwerben die Privatlizenz

Beschreibung

Teichrohrsänger
Teichrohrsänger

Der Lebensraum des Teichrohrsängers sind Schilfgürtel an Flüssen, Teichen und Seen.

Das Männchen beim Reviergesang. Das Weibchen baut vorwiegend das Nest an senkrechten Schilfstängel. Beide Partner bebrüten das Gelege. Die Jungen schlüpfen und werden mit winzigen Insekten gefüttert. Spektakulär: Im Nachbarrevier ein Teichrohrsängerpärchen als Wirtsvögel für den Kuckuck. Der etwa eine Woche alte Kuckuck wird ununterbrochen gefüttert. Später sitzt der ca. 20 Tage alte flügge Kuckuck oben auf dem Nest, dabei wird der Größenunterschied deutlich.

Die jungen Teichrohrsänger sind 10 Tage alt und kurz vor dem Ausfliegen. Sie werden noch fleißig von den Alten mit großen Insekten gefüttert.

Am nächsten Tag verlassen die Jungen, eines nach dem anderen für immer das Nest.

DVD Laufzeit 15 Minuten, Farbe, Stereo, 4:3

Lizenzinfos

Tierfilm Wustig

Renate und Gerd Wustig, Tierfilmer aus Leidenschaft, produzieren seit 1971 Natur- und Tierdokumentionen für Fernsehen, Wissenschaft und Ausbildung. Tel.: 039038/90880, Email: info@tierfilm.com
Tierfilm Wustig