Der Etoscha Nationalpark – Privatlizenz

17,90 

Der Etoscha Nationalpark im Norden Namibias, mit einer Fläche von über 22 000 Quadratkilometer,
gehört mit seinem Tierreichtum heute zu den großartigsten Wildschutzgebieten der Erde.
Bereits 1907 erklärte der damalige Gouverneur von Lindequist ein Gebiet von fast  100 000 Quadratkilometern zum Wildreservat. Im Jahre 1970 wurde das Gebiet auf die heutige Größe reduziert.
Etoscha ist berühmt für seine große Artenvielfalt. Etwa 114 Säugetierarten, wie Elefanten, Löwen,
Leoparden, Geparden, Hyänen und riesige Herden von  Springböcken, Oryx, Zebras und Gnus kommen
hier vor.

Sie erwerben die Privatlizenz

Beschreibung

Der Etoscha Nationalpark im Norden Namibias, mit einer Fläche von über 22 000 Quadratkilometer, gehört mit seinem Tierreichtum heute zu den großartigsten Wildschutzgebieten der Erde.
Bereits 1907 erklärte der damalige Gouverneur von Lindequist ein Gebiet von fast  100 000 Quadratkilometern zum Wildreservat. Im Jahre 1970 wurde das Gebiet auf die heutige Größe reduziert.
Etoscha ist berühmt für seine große Artenvielfalt. Etwa 114 Säugetierarten, wie Elefanten, Löwen, Leoparden, Geparden, Hyänen und riesige Herden von  Springböcken, Oryx, Zebras und Gnus kommen
hier vor.
Eine Besonderheit für Etoscha  sind die fast 300 Spitzmaulnashörner, es ist das größte Vorkommen in Afrika. Seltene Antilopenarten wie das Schwarznasenimpala, die kleinste Antilope, das Damara-Dikdik mit
5 kg und die größte Antilope, die Elenantilope  mit bis zu 900 kg Körpergewicht.
Über 340 farbenprächtigen Vogelarten, wie Raubadler, Sekretär, Singhabicht, Strauß und Riesentrappe
sind hier anzutreffen. Auch mit 110 Reptilienarten ist der Etoscha Nationalpark  einmalig.
Spektakuläre Arten sind der Kapwaran, der Felsenpython eine bis zu 5 Meter lange Riesenschlange, die Zebraschlange eine Speikobra und die giftigste Schlange von ganz Afrika, die Schwarze Mamba. Für jeden Touristen ist der Besuch von Etoscha der Höhepunkt einer jeden Namibiareise.
Darüber hinaus sind im Film noch viele interessante hier nicht genannte Tiere zu sehen.

 DVD Laufzeit 55 Minuten, Farbe, Stereo, 16:9, MPEG 2

Lizenzinfos

Tierfilm Wustig

Renate und Gerd Wustig, Tierfilmer aus Leidenschaft, produzieren seit 1971 Natur- und Tierdokumentionen für Fernsehen, Wissenschaft und Ausbildung. Tel.: 039038/90880, Email: info@tierfilm.com
Tierfilm Wustig

Letzte Artikel von Tierfilm Wustig (Alle anzeigen)